Bauschlussreinigung – so wird Ihre Baustelle startklar für die Bauabnahme

Die Bauschlussreinigung gehört zu den letzten Schritten, die auf einer Baustelle getätigt werden. Zwischen der Bauschlussreinigung und der Nutzung der Räume steht nur noch die Bauabnahme – die mit sauberen Räumen um einiges unkomplizierter ausfällt. Wir von der SAAD Facility Management GmbH haben uns verschiedenen Fragen zur Bauschlussreinigung gewidmet. Wir beantworten, wann der richtige Zeitpunkt für die Bauschlussreinigung ist und welche Schritte sie beinhaltet. Zudem erfahren Sie, worauf Sie bei der Auswahl einer passenden Reinigungsfirma achten sollten.

Ehe Sie Ihre Baustelle final abschließen und in den alltäglichen Betrieb übergehen, erfolgt die Bauabnahme. Diese ist verpflichtend und hilft, eventuelle Mängel aufzudecken. Doch bevor die Bauaufsichtsbehörde bei Ihnen vorbeischaut, sollte die Baustelle frei von Abfällen und Verschmutzungen sein.

Wann findet die Bauschlussreinigung statt?

Am Ende der Arbeiten auf einer Baustelle erfolgt die Bauschlussreinigung. Die Handwerker der verschiedenen Gewerke haben Ihren Auftrag beendet, Bauschutt, Schutzfolien, Abfälle und Schmutz befinden sich jedoch noch auf der einstigen Baustelle. Saubere Räumlichkeiten sind das Aushängeschild für Ihre Geschäftsräume. Nicht nur bei Ihren zukünftigen Kunden spielen saubere, ordentlich hergerichtete Räume eine entscheidende Rolle, schon bei der Bauabnahme zählt der erste Eindruck. Sobald alle Gewerke die Arbeiten abgeschlossen haben und bevor die Bauabnahme vorgenommen wird, sollte die finale Bauschlussreinigung durchgeführt werden.

Die Baureinigung besteht aus zwei Teilbereichen: der Baugrobreinigung, auch als Bauzwischenreinigung bezeichnet, und der Baufeinreinigung. Bestimmte Aufgaben der Baugrobreinigung werden noch während der Bauarbeiten durchgeführt, um beispielsweise den Handwerkern einen sauberen und sicheren Arbeitsplatz zu gewährleisten. Dazu gehört unter anderem:

  • die Entfernung von Bauschutt
  • die Beseitigung grober Verschmutzungen
  • das Entfernen von Holzteilen, Mörtel und anderen Werkstoffen
  • die regelmäßige Entsorgung von leeren Farbeimern und Folien

Damit gewährleisten Sie ein angenehmes Arbeitsklima, das zuverlässiges und effektives Arbeiten ermöglicht.

Bauschlussreinigung: So läuft sie ab

Die Renovierungsarbeiten sind beendet, die Baufeinreinigung steht an. Ihr Gebäude ist nach einer erfolgreichen Bauschlussreinigung fertig zur Nutzung. Sofern die Bauabnahme erfolgreich war, können Sie Ihre Räume direkt im Anschluss in Betrieb nehmen. Die Baufeinreinigung umfasst unter anderem die fachgerechte Reinigung von Böden und Fenstern sowie anderen Glasflächen. Die Reinigung der Böden erfolgt unter Rücksichtnahme des jeweiligen Bodenbelages und dessen Pflegebedarf. Ebenfalls gereinigt werden Fensterbänke, Heizkörper, Sanitäranlagen und Fliesen. Häufig bieten Reinigungsfirmen hierbei die sogenannte Einpflege an. Diese minimiert den zukünftigen Pflegeaufwand unterschiedlicher Oberflächen und sorgt für eine längere Haltbarkeit der entsprechenden Materialien. Zudem werden bei der Bauschlussreinigung alle Oberflächen von Verschmutzungen befreit, beispielsweise von:

  • Farbspritzern und Lackresten
  • Kleberesten
  • Mörtel
  • Fugenmasse
  • Gips

Doch auch Späne, Bohr- und Schleifstaub sowie Schutzfolien und andere Abfälle werden bei der Bauschlussreinigung entfernt und umweltgerecht entsorgt. Die Bauaufsichtsbehörde kann in gründlich gereinigten Objekten übrigens wesentlich besser ihrer Arbeit nachgehen. Denn mögliche Mängel können viel einfacher erkannt werden, wenn Bauschutt und Abfälle nicht die Sicht verdecken.

Bauschlussreinigung: Darauf sollten Sie achten

Wir empfehlen Ihnen, alle Teilbereiche der Bauschlussreinigung in die Hände einer einzigen Firma zu geben. Diese begleitet Sie vom Baubeginn an bis zum Bezug Ihrer Räumlichkeiten. Das schafft Vertrauen und ermöglicht flexible Arbeitseinsätze, insbesondere im Bereich der Baugrobreinigung. Eine Bauschlussreinigung umfasst viele Aufgaben, sowohl im Bereich der Innen- als auch der Außenreinigung. Eine Reinigungsfirma wie die SAAD Facility Management GmbH mit langjähriger Erfahrung in der Gebäude- und Baureinigung übernimmt all diese Reinigungsleistungen, inklusive der umweltgerechten Entsorgung anfallender Abfälle. Sprechen Sie im Vorfeld mit uns über Ihre genauen Vorstellungen. Als kompetenter Baureinigungsprofi können wir Ihnen entsprechend Ihrer individuellen Bausituation faire Angebote für die Innen- und Außenreinigung machen.